Unser jüngstes Projekt zur Wiederbelebung eines stillgelegten Stahlwerkskomplexes in Brandenburg an der Havel konzentriert sich auf die Umwidmung einer Metallfabrik mit zwei Gebäuden in einen Trausaal für 800 Personen. In einer einzigartigen Umgebung gelegen - Bahngleise im Osten, eine Grünfläche im Süden und der Fluss Niederhavel im Westen - werden zwei der drei bestehenden Gebäude angepasst und erhalten, wodurch eine neue Identität für den Standort geschaffen wird.
Unser Entwurf ist strategisch günstig gelegen, um die Zugänglichkeit zu gewährleisten, und legt Wert auf eine flexible Anordnung und die Integration von Grünflächen, die mit der großen Grünfläche an der westlichen Peripherie verschmelzen. Das Projekt sieht die Umwandlung der ausgedehnten Lagerhalle der Metallfabrik in eine vielseitige "große Halle" vor, in der der Festsaal, die Lagerräume und die Küche untergebracht sind. Das kleinere Verwaltungsgebäude behält seine Funktion bei, indem es Lagerräume enthält.
Während das Projekt die Sonneneinstrahlung optimiert und die Lärmbelästigung durch die nahe gelegenen Bahngleise minimiert, dient es als Leuchtturm für unsere größere Bürovision. Unser Engagement für eine nachhaltige Wiederverwendung scheint durch und unterstreicht die Hinwendung zu umweltfreundlichen Maßnahmen im Einklang mit einer umweltbewussten Zukunft.
Revitalizing a dormant steelwork complex in Brandenburg An der Havel, our recent project focuses on repurposing a two-building metal factory into a wedding ceremony hall for 800 individuals. Situated in a unique setting - railway tracks to the east, a green area to the south, and the river Niederhavel to the west - the intervention adapts and maintains 2 of the 3 existing buildings, creating a new identity for the site.
Strategically located for accessibility, our design emphasizes a flexible layout and integrates green spaces, blending with the substantial green area on the western periphery. The project envisions transforming the expansive metal factory warehouse into a versatile "große Halle" housing the ceremonial hall, storage rooms, and kitchen. The smaller administrative building retains its function, incorporating storage facilities.
While the project optimizes sun exposure and minimizes noise disturbances from nearby railway tracks, it serves as a beacon for our larger office vision. Our commitment to sustainable reuse shines through, emphasizing a shift towards eco-friendly interventions in line with a more environmentally conscious future.


You may also like

Back to Top